Theater

Cabaret – Swingtanz im Alten Schauspielhaus

Willkommen, Bienvenue, Welcome… Cabaret!

Der großartige Klassiker wird ab Dezember im Alten Schauspielhaus aufgeführt. „Berlin, Anfang der 30er-Jahre. Die Nazi-Diktatur kündigt sich an. Die US-Sängerin Sally Bowles ist der gefeierte Star des Kit-Kat-Klubs – ein Cabaret, wo man mit grell-aufreizenden Darbietungen für Stunden zu verdrängen sucht, was sich in Deutschland politisch zusammenbraut. Lebenshungrig und ungeniert sucht Sally ihren Weg nach oben. Sie träumt von der ganz großen Karriere und, als sie den Engländer Brian trifft, auch von der großen Liebe. Ihr Traum wird wahr – für kurze Zeit. Doch jedes Glück hat seinen Preis… „, so beschreit der Klappentext meiner DVD das Stück kurz und treffend. Was er nicht beschreibt sind die vielseitigen Talente der Musiker und Darsteller, die mich schon im letzten Jahr in ihrer Revue ‚Tanz auf dem Vulkan‘ mit ihren musikalischen und tänzerischen Einlagen durchweg positiv überrascht haben. Ein unterhaltsamer Abend also für uns! Das Stück läuft vom 8. Dezember 2017 bis 27. Januar 2018 täglich außer sonntags um 20 Uhr
Ticket gibt es hier!

Tänzer und Neugierige buchen ihr Ticket für den 12. Januar, wenn ich danach feinen Swing auflege und die Besucher zum Tanzen bewege!

SWINGTANZ im Foyer:
12. Januar 2018 gegen 22.45 Uhr im Foyer des Alten Schauspielhauses
Swingtanz-Abend mit Choreographin Anika Kopfüber
Der Eintritt ist frei

 

AnikaCabaret – Swingtanz im Alten Schauspielhaus
read more

Tanz auf dem Vulkan – Swingtanz im Alten Schauspielhaus

Die gleichsam kritische und unterhaltsame Revue „Tanz auf dem Vulkan“ läuft schon seit geraumer Zeit in Stuttgart im Alten Schauspielhaus. Wie es die Stuttgarter Zeitung beschreibt: „Verteufelt brisant… (…) eine Show (…), die es faustdick hinter den Ohren hat. (…) Während der knapp dreistündigen Revue bleibt dem Publikum so manches Mal das Lachen im Halse stecken… (…) Am Ende wird die Truppe (…) mit anhaltendem Jubel belohnt.“

Ich wurde erst von allen bekannten Charleston-Songs erschlagen, die von den Musikern auf der Bühne live angespielt wurden, dann überrascht von den vielfältigen Talenten auf der Bühne: Gesang, Tanz, Instrumentaleinlagen, Stepp, Schauspiel – alles vom Feinsten! Es lohnt sich das Stück selbst zu sehen. Vielleicht gleich noch am 21. Januar, wenn ich danach Swing-Musik auflege und die Hemmungen von den Besuchern zupfe.

SWINGTANZ im Foyer:
21. Januar 2017 gegen 22.45 Uhr im Foyer des Alten Schauspielhauses
Swingtanz-Abend mit Choreographin Anika Kopfüber
Der Eintritt ist frei
Tickets gibt es hier!

 

AnikaTanz auf dem Vulkan – Swingtanz im Alten Schauspielhaus
read more

Tanztraining fürs Schauspielhaus

Im Herbst habe ich Schauspielerfür das Kinderstück „Pünktchen und Anton“ im Schauspielhaus Stuttgart in Charleston und Lindy Hop unterrichtet. Welch ein Spaß!
Die Gruppe sollte eine wilde Party mimen und hat große, anrüchige Charleston-Bewegungen gelernt. Ein Paar sollte eine ganze Choreographie lernen, also Lindy Hop und Charleston in ein paar Stunden bühnenreif, ohne Paartanz-Vorkenntnisse. Eine schöne Herausforderung! Aber die beiden machten es mir ganz leicht und waren absolut unerschrocken. Für maximale Bühnenpräsenz und schnelles Lernen habe ich ihnen hauptsächlich typische Charleston-Moves beigebracht und dann Variationen dazu. Damit sie nicht zu viele Figuren lernen müssen, wurden einzelne Sequenzen mit Sprüngen oder Breaks verbunden. So sparten sie sich die Übergänge. Das absolute Highlight: Wenn er auf ihr im Handstand Bass spielt! 🙂

Das Stück ist herrlich umgesetzt: viele charmante Ideen im Text, dem Bühnenbild und liebevolle Kostüme, starke Charaktere und ganz wunderbare Musik von Max Braun und weiteren Musikern.

AnikaTanztraining fürs Schauspielhaus
read more