Vintage

Solo-Charleston-Tanzkurs

 

Der starke Beat der Swing-Musik lädt unweigerlich zum Hüpfen ein, afroamerikanisch geprägt hat dieser Tanz viel freie ausladende Bewegungen und lässt viel Raum zur Improvisation. Wir tanzen alleine, manchmal zu zweit und vor allem in der Gruppe. Du lernst die typischen Steps des Charleston und Authentic Jazz, Improvisation und kleine Choreographien (feste Schrittabfolgen).

In einer wohlwollende Atmosphäre, in der du den Alltag vergessen kannst, lernen wir spielerisch neue Tanzschritte und Bewegungen aus den Ursprüngen des Jazz. Das Tanztraining ist in zwei Kurse eingeteilt. Die erste Stunde ist für Einsteiger, in der du die grundlegenden Schritte und Bewegungen lernst, auch mittels kleiner Choreographien. Die zweite Stunde ist als Training für künftige Chorus Girls gedacht, in der wir Styling und Ausdruck verbessern und komplexere Bewegungen erarbeiten.

Das Training beinhaltet Aufwärmen, Rhythmus-Übungen, Erlernen neuer Bewegungsabläufe und Schritt-Kombinationen in Form kleiner Choreographie-Teile, Ausdruck und Bühnenpräsenz und als Abschluss Dehnungsübungen aus dem Yoga. Mit der Zeit verbesserst du also Schritt für Schritt Rhythmus, Balance, persönlichen Ausdruck und Präsenz. 

Zum Reinschnuppern kannst du jederzeit vorbeikommen. Rückfragen und Anmeldung über:
info@anikakopfueber.de oder 01739865208

Solo-Tanzkurse Montags abends

Achtung, kein Kurs am 30.10.17!

Grundlagen 19:00 – 20:15 Uhr
Einstieg jederzeit möglich!
Kursgebühr: 10x 75 min 150,– €

Chorus Girl Training  20:30 – 21:45 Uhr
Shooshoo-Choreographie am 6. und 13. November 25,– Euro
Regenschirm-Choreographie am 20. / 27. November und 4. Dezember 40,– Euro

CIELO, Dornhaldenstr. 10/1, Stuttgart-Süd
nah am Erwin-Schoettle-Platz U1/U14/U21, noch näher am Marienhospital
Hinterhof, Rampe hoch, 1. Stock

Anmeldung per Mail an: info@chorusgirls.de

It t´ain´t what you do, it´s the way that you do it!

AnikaSolo-Charleston-Tanzkurs
read more

Tanz auf dem Vulkan – Swingtanz im Alten Schauspielhaus

Die gleichsam kritische und unterhaltsame Revue „Tanz auf dem Vulkan“ läuft schon seit geraumer Zeit in Stuttgart im Alten Schauspielhaus. Wie es die Stuttgarter Zeitung beschreibt: „Verteufelt brisant… (…) eine Show (…), die es faustdick hinter den Ohren hat. (…) Während der knapp dreistündigen Revue bleibt dem Publikum so manches Mal das Lachen im Halse stecken… (…) Am Ende wird die Truppe (…) mit anhaltendem Jubel belohnt.“

Ich wurde erst von allen bekannten Charleston-Songs erschlagen, die von den Musikern auf der Bühne live angespielt wurden, dann überrascht von den vielfältigen Talenten auf der Bühne: Gesang, Tanz, Instrumentaleinlagen, Stepp, Schauspiel – alles vom Feinsten! Es lohnt sich das Stück selbst zu sehen. Vielleicht gleich noch am 21. Januar, wenn ich danach Swing-Musik auflege und die Hemmungen von den Besuchern zupfe.

SWINGTANZ im Foyer:
21. Januar 2017 gegen 22.45 Uhr im Foyer des Alten Schauspielhauses
Swingtanz-Abend mit Choreographin Anika Kopfüber
Der Eintritt ist frei
Tickets gibt es hier!

 

AnikaTanz auf dem Vulkan – Swingtanz im Alten Schauspielhaus
read more
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
  • Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau

Gold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau

A crazy Rhythm Extravaganza

Mit der Winterausgabe dieser vom Publikum gefeierten Jazz-Age-Partyreihe nimmt die Rosenau endgültig Kegelform an, soll heißen: Sie wird zum Großstadtvulkan, dessen Eruptionen neue Inseln des Glücks aufschütten, wo immer sie den Tanzboden treffen! Schwelbrände unter Absätzen sind hier keine Seltenheit, nicht zuletzt wegen des kostenlosen Swingtanz-Schnupperkurses mit Anika Kopfüber und Franky Doo zu Beginn der Veranstaltung, den man auch ohne Tanzpartner besuchen kann. Für den musikalischen Zündstoff sorgt Live-Jazz mit der überaus charismatischen Leipziger Swing-Diva Karoline Trybala und den famosen Stuttgarter Kessel-Cats.

Und wer dazu ein paar stilechte Flapper herumhopsen sehen möchte, der kann sich bereits auf dem Weg zum Kartenvorverkauf auf Anika Kopfübers Chorus Girls freuen! Die mit netto mindestens 16m Beinen für Gold, Glitzer und Glamour sorgen! Fräulein Flauschig sorgte mit bodenständigem Burlesque für tanzbaren Boden nach der Glitzerei.

Ob Sie ihn nun lässig an der Bar, mitten auf der Tanzfläche oder entspannt in guter Gesellschaft an einem der zahlreichen Tische genießen, dieser Abend gibt Ihnen das nötige Feuer für die Zeit der kurzen Tage, also werfen Sie sich in Schale und eilen Sie federnden Schrittes zum Ort des Geschehens – natürlich die Rosenau Stuttgart!

Swing-Events, Showgirl-Auftritte, Swing-Musik und Tanz-Schnupperkurse machen wir gerne auch bei Ihnen. Kontaktieren Sie uns! info@anikakopfueber.de

AnikaGold, Glitzer und Glamour! Chorus Girls tanzen in der Rosenau
read more

Chorus Girls kurz vorm Schneesturm

Glatt, aber eisig verlief der erste Auftritt der aktuellen Chorus Girls mit vielen neuen Besetzungen. Beim Tweed Run in Stuttgart am Bärenschlössle konnten wir am 24. April den Teilnehmern einheizen. Die waren einfach froh jemand zu sehen, der mehr friert.

In unsere selbst genähten Kostümchen waren wir in der engen Toilette schnell geschlüpft. Die Mädels waren ganz zuverlässig pünktlich am Treffpunkt und auch die Aufregung hielt sich — von außen gesehen — in Grenzen. Wir hatten Bedenken wegen des Bodens, der ja asphaltiert war: Keine gute Voraussetzung für das Twisten der Füße im 20ties Charleston! Natürlich hatte ich die Mädels vorgewarnt und wir trugen möglichst ganz glatte feste Sohlen, Hartleder oder Holzsohlen eignen sich da recht gut. In den Proben haben wir sogar geübt nicht zu twisten und andere Effekte genutzt, wie den Fuß seitlich zu heben, um die Knie zu schonen und dennoch einen 20ties Look zu schaffen.
Für unser Warmup hatten wir dann nicht mehr soviel Zeit, da es schnell anfing zu schneien, also einen kurzen Durchlauf mit Jacken und dann schnell zum Publikum! Eine nette Ankündigung von Jesper Ploug, dem Herrenmaßschneider in der Augustenstraße und los ging es! Glücklicherweise kam genau dann die Sonne nochmal raus, so dass ihr auf d m Video kaum etwas von unserem Bibbern seht. Wie so oft hatte unsere Kamerabeauftragte keinen perfekten Standort, aber ich werde bald mal ein vollständiges Video unserer Proben zeigen.

Die Choreographie zu Black Bottom stammt von einem Video und einer Tanztruppe aus den 50ern, wir haben es von einem Workshop mit Peter und Anika hat den ganzen Rest selbst entschlüsselt und einstudiert.

Hier also nochmal ein Dankeschön an ale Beteiligten, an das großartige Publikum der Tweed Runner und an Jesper Ploug!

AnikaChorus Girls kurz vorm Schneesturm
read more

Ladies Night: Tanz in die 20er Jahre!

Eine Handvoll Chorus Girls war im goldenen Zeitalter der 20er Jahre Bestandteil jedes Unterhaltungsprogramms. Mit ihren synchronen Bewegungen, den kontrastreichen Kostümen entstanden effektvolle Bühnenbilder. Schnupper ein bisschen Showluft und lass dich in die Zeit der 20er versetzen… Tänze, Glamour und Spirit zum Reinschnuppern: Einfache Chorus Line und 20ties-Charleston für Neulinge, dazu Kleiderkreisel, Styling und Geschichten…

AnikaLadies Night: Tanz in die 20er Jahre!
read more